Interkulturelle Bildung – Praktikum in Bosnien – Sarajevo 2019

Die Stipendiaten

Die beiden Stipendiaten für das interkulturelle Praktikum in Sarajevo, Bosnien 2019 sind  Florian Schwemmer (25) und Laura Kurzendörfer (22). Beide sind Studenten der evangelischen Fachschule für Sozialpädagogik in Stuttgart Botnang. Sie freuen sich auf den Auslandseinsatz in Sarajevo:

Laura Kurzendörfer: Da wir in Deutschland in einer multikulturellen Gesellschaft leben, halte ich es als angehende Fachkraft für sehr wichtig, Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Sprachen, Kulturen, Bildungsplänen und auch Religionen zu sammeln. Dies geschieht am besten, wenn man selbst eine Zeit in einem anderen Land gelebt hat. Ich freue mich darauf, meine Erfahrungen und mein Fachwissen mithilfe des Praktikums in Sarajevo zu erweitern. Dadurch fällt es mir im späteren Berufsleben sicherlich leichter, mich in die Lage von Menschen zu versetzen, die eine andere Herkunft haben und möglicherweise kaum etwas verstehen.

Florian Schwemmer: Durch die Lerninhalte in der Erzieherausbildung und den täglichen Umgang mit Menschen in der Kita und in der Schule habe ich mich persönlich weiterentwickelt. Ich freue mich auf das Auslandspraktikum als nächsten Schritt in meinem pädagogischen Werdegang und ich bin bereit dazu, mich neuen Herausforderungen und Unbekanntem zu stellen. In unserer vernetzten und multikulturellen Welt ist es wichtiger denn je, einander Verständnis, Toleranz und Wertschätzung entgegen zu bringen. Ich freue mich besonders darauf, als Mann ein Praktikum in einem muslimisch geprägten Land zu absolvieren, das womöglich noch stärker von weiblichen Erzieherinnen geprägt ist, als das es bei uns in Deutschland der Fall ist.

Steckbrief

  • Bewerbung bis Mitte Dezember eines jeden Jahres
  • Vorbereitender Workshop zum Thema interkulturelles Lernen in Stuttgart
  • Praktikum in einer Kita in Sarajevo im September / Oktober
  • Sprachkurs in Sarajevo vor Einsatz in der Kita und begleitend zum Praxiseinsatz
  • Unterbringung in Studentenheim oder studentischer Wohngemeinschaft
  • Fachliche und persönliche Begleitung vor, während und nach dem Praktikumseinsatz durch Lehrkräfte der Fachschule Stuttgart Botnang.
  • Einwöchige Kulturrundreise durch Bosnien mit fachkundiger Begleitung zu Beginn des Einsatzes in der Kita
  • Teilnehmende erhalten ein Zertifikat der Fachschule und der Stiftung nach erfolgreichem Praktikumseinsatz
  • Anschliessende Tätigkeit in einer Kita in Stuttgart-Feuerbach erwünscht

Als gefragte Fachkraft mit praktischer Auslandserfahrung können die Erzieher anschliessend ihre vertiefte interkulturelle Kompetenz vorzugsweise in einer Kita in Stuttgart- Feuerbach einbringen.

Leistungen

Die Bernstein Köllner Stiftung übernimmt die Kosten für den Sprachkurs und den interkulturellen Workshop in Stuttgart, sowie Hin – und Rückreise, Kulturrundreise mit fachlicher Begleitung, Unterbringung und Verpflegung in Istanbul und ein angemessenes Taschengeld.

Kontakt:
Roswitha Wenzl
roswitha.wenzl@me.com
Mobil: 0151-467329017

Menü